Mobile Navigation Mobile Navigation deaktivieren

Gemeinsamer Bootsbau der Klasse 8b mit der Klasse 4a

Am Freitag, den 17. Januar 2020, durften wir, die Klasse 4a, in den Technikraum, um ein Holzboot zu bauen. Herr Kruschyna und die Klasse 8b haben uns begrüßt. Sie hatten 9 Stationen aufgebaut und haben uns geholfen, die Boote zu bauen.
Bei der 1. Station malten wir den Umriss des Bootes auf Holz auf.
An der 2. Station bohrten wir mit einem Vorstecher ein kleines Loch in das Brett.
Nun durften wir an der 3. Station eine coole Brille aufsetzen und mit einer Ständerbohrmaschine ein Loch in unser Brett bohren.
Anschließend sägten wir das Boot an der 4. Station mit der Laubsäge aus. Leider haben sich dabei zwei Kinder leicht in den Finger gesägt, aber die Sanitäter haben das toll verarztet.
An der 5. Station feilten wir mit einer Raspel und Sandpapier das Holz schön glatt.
Jetzt klopften wir an der 6. Station mit einem Hammer kleine Nägel (quasi als Geländer) in das Boot.
Dann haben wir bei der 7. Station den Mast mit dem Hammer in das Loch geschlagen und das Segel befestigt.
Bei Station 8 haben wir als Reling Wollfäden an die Nägel geknotet und diese umwickelt.
Zum Schluss brannten wir an der letzten Station mit dem Brandmalkolben unseren (oder einen anderen) Namen auf ein kleines Holzstück und klebten es auf das Boot.

Das war ein toller Vormittag!

geschrieben von der Klasse 4a

zurück
arrow