Mobile Navigation Mobile Navigation deaktivieren

Aktion Weihnachten im Schuhkarton

Derzeit leben wir in besonderen Zeiten.
Vieles dreht sich um das Thema Gesundheit, angemessene Schutzmaßnahmen und Maskenpflicht. Immer geht es um Abstand und Trennung.
Es gibt keine übergreifenden Projekte, die uns das Gefühl der Zusammengehörigkeit und der Solidarität vermitteln. Das ist sehr schade!

Dem wollten wir gerne etwas entgegensetzen:

Da das Leitbild der MBS mittendrin – bunt – stark ist, setzten wir uns als Zeichen der Zusammengehörigkeit und der Solidarität bei der Aktion Weihnachten im Schuhkarton ein.

Wir packten jeweils innerhalb der eigenen Klasse Kartons. Manche Klassen brauchten sogar noch mehr Kartons, da sie so viele Dinge mitgebracht hatten. In Kunst engagierten sich die Fünftklässler und beklebten die benötigten Kartons mit Geschenkpapier. Im Klassenrat sammelten wir teilweise die mitgebrachten Dinge für den Karton ein und es wurden Fragen zu der Aktion beantwortet. Manche Klassen bastelten sogar Karten und legten Grüße bei. Es gab auch Kinder, die von ihrem eigenen Taschengeld einen ganzen Karton abgaben. Was für ein tolles Zeichen der Gemeinschaft und wir haben gesehen, dass es allen Beteiligten sehr wichtig war, sich für andere, denen es nicht so gut geht, einzusetzen.
Im Büro der Schulsozialarbeit stapelten sich die Kartons bis zum Abgabeschluss immer höher.

Insgesamt konnten so bei der Sammelstelle in Bretzfeld bei Familie Fuchß dann am 13.11.2020 72 Päckchen aus der Michael-Beheim-Schule abgegeben werden.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die großzügigen Sach- und Geldspenden und den hohen Einsatz aller Eltern und Schüler/innen sowie Lehrer/innen bei diesem Projekt.

Yannick Niestroj und Kathrin Dengler

zurück
arrow