Mobile Navigation Mobile Navigation deaktivieren

Von der Rebe zum Traubensaft und Wein - Herbsttag der 6a

Mitten im Herbst konnte die 6a einen ganz besonderen Tag draußen in der Natur gemeinsam verbringen. Familie Röhrle lud auf ihr Weingut nach Grantschen ein, um zu zeigen, wie sie das ganze Jahr über arbeiten um die Region mit leckerem Traubensaft und gutem Wein zu versorgen.
Zunächst führte der junge und motivierte Küfer Christian die Schülerinnen und Schüler durch die Weingenossenschaft in Grantschen und erklärte ausführlich wie aus den zahlreichen Trauben, die die Winzer über den ganzen Herbst anliefern, Traubensaft und Wein wird. Highlight war sicherlich die Verkostung des süßen und leckeren Traubensafts inmitten der Katakomben!
Danach wartete schon ein leckeres Buffet auf die Kinder: bei Grillwürsten, Brezeln und Hefezopf vergaß man schnell das Nieselwetter.
Gut gestärkt ging es dann in die Weinberge. An der Rebe erklärte Herr Röhrle, wie er diese auf die neue Saison vorbereitet nachdem alle Trauben gelesen und alle Blätter abgefallen sind. Dann durften die Schülerinnen und Schüler ans Werk: ausgestattet mit Eimern und Rebscheren, machten sich alle motiviert an die Arbeit und die Ausbeute nach nur einer Stunde konnte sich wirklich sehen lassen! Zum Schluss ging es zurück zur Weingenossenschaft um live zu sehen wie die frischen Trauben weiterverarbeitet werden.
Zufrieden über die getane Arbeit und glücklich über den schönen und informativen Tag, machten sich dann alle zu Fuß auf den Heimweg.
Vielen Dank an die Familie Röhrle und die Weingenossenschaft in Grantschen für diesen tollen Tag!

zurück
arrow