Mobile Navigation Mobile Navigation deaktivieren

Kaulquappen-Projekt Klasse 5 (3) - Welche Tiere gehören zu den Amphibien?

Heute wollen wir uns der Systematik der Amphibien zuwenden. Hierbei geht es darum, Lebewesen systematisch einzuteilen und zu identifizieren. Der Begriff Amphibie kommt aus dem Griechischen und bedeutet doppellebig. Diese Tiere leben sowohl im Wasser als auch an Land.

Die Klasse der Amphibien oder Lurche ist dabei in drei Ordnungen unterteilt:
•Ordnung Schleichenlurche
•Ordnung Schwanzlurche
•Ordnung Froschlurche.

Die Ordnung der Schleichenlurche wird auch als Blindwühlen bezeichnet, obwohl diese Tiere weder vollkommen blind sind, noch wühlen. Sie können leicht mit Würmern verwechselt werden! Da sie in tropischen und subtropischen Gebieten zuhause sind, haben sie in unserem Unterricht bei der Betrachtung heimischer Amphibien keine Rolle gespielt.

Hier eine grobe Übersicht über die beiden anderen Ordnungen:

Aufgrund der Form des Amphibienlaichs kann näher bestimmt werden, um welche Tiere es sich handelt. So legen zum Beispiel Frösche Laichballen, Kröten Laichschnüre, Unken kleine Laichgruppen oder Einzeleier und Molche Einzeleier in gefalteten Pflanzenblättern ab.
Quizfrage: Könnt ihr den Laich aus unserer ersten Folge zuordnen?

Dieser Beitrag erfolgte mit Unterstützung durch Madlen Pöllmann und Zoey Scholze, 5a

Unsere Kaulquappen bei der Nahrungsaufnahme an der Wasseroberfläche. Inzwischen bekommen sie kleine Fischfutterflocken:

zurück
arrow