Mobile Navigation Mobile Navigation deaktivieren

Besuch im "Bau"-Bus

Die Schüler der 8. Klassen der Michael-Beheim-Schule besuchen den Baubus

Die Schüler der Michael-Beheim-Schule begaben sich auf eine Reise in den Baubus, der am Freitag den 27.09.2019 vor der Schule auf sie wartete. Die Experten hatten schon auf die Schüler gewartet, um ihnen zu zeigen, wie viele gute Handwerksberufe es gibt. Die erste Gruppe wurde von einem Mitarbeiter nach ganz hinten in den Bus geführt, dort war ein kleiner Raum mit Laptop und Bildschirm. Die Gruppe wartete gespannt. Den Schülern wurde erzählt, welche Bereiche es in der Baubranche gibt. Danach durfte die Gruppe raus gehen und die vielen Stationen machen. Es gab zu jedem Bereich eine Station. Bei der ersten ging es darum zu schätzen wie viel etwas wiegt. Dort gab es sehr viele Materialien, von denen man gar nicht gedacht hat, dass sie so schwer sind. Draußen waren auch noch Stationen aufgebaut, die alle mega Spaß gemacht haben. Bei der einen ging es um den Beruf des Baugeräteführers. Dort war ein Lenkrad und ein Monitor aufgebaut und man konnte das Baggerfahren simulieren. Man musste Steine aufladen und dann auf ein Laufband fahren.
Zitat Schüler: “Ich war sehr überrascht, was es alles für Bauberufe gibt!“
Den Schülern haben die Stunden im Baubus sehr gefallen und bestimmt hilft es dem einen oder anderen bei der Berufsentscheidung.

Von Emma Schurwonn

zurück
arrow