Mobile Navigation Mobile Navigation deaktivieren

Die Schülersprecher stellen sich vor

Florian und Nils

Hallo, mein Name ist Nils Otterstätter (rechts auf dem Bild) und bin 15 Jahre alt und bin in der Klasse 9a. Ich bin jetzt schon seit der 5. Klasse an der Michael-Beheim-Schule und ich hatte schon immer Lust Schülersprecher zu werden. Seit diesem Schuljahr bin ich Schülersprecher und ich freu mich darüber dies Amt auszuführen.
Meine Ziele als Schülersprecher sind, dass wir eine harmonische Schule bleiben und dass jeder jedem hilft, egal ob kleine oder große Klasse. Ich möchte verhindern das Mobbing ausbricht! Deswegen ist es wichtig, dass wir auf alle Rücksicht nehmen jeder und jede soll Spaß haben. Und ich möchte die realistischen Wünsche der Schüler und Schülerinnen unterstützen indem ich versuche diese mit der SMV durchsetzen. Ich möchte auch helfen solange ich kann :)
Ich hoffe, dass wir am Ende sagen können, dass alles geklappt hat und bis dahin gehe ich mit viel Eifer und einer guten Einstellung an die Dinge ran.

Mein Name ist Florian Rieker (links auf dem Bild) und ich bin 16 Jahre alt. Mein Aufgabenbereich als Schülsprecher ist es, die Interessen der Schülerinnen und Schüler zu vertreten. Das heißt Vorschläge der Schulleitung zu unterbreiten und zusammen mit ihr Aktionen zu beschließen und durchzuführen, zum Beispiel das Dodgeball Turnier. Meine Vision ist eine Schule in der sich jeder wohlfühlt, an der es keine Ausgrenzung oder Vorurteile gibt, sondern eine Schule an der jeder sein kann wie er ist.
Genau das ist unsere Schule. Wir haben eine gute Schulgemeinschaft, in der sich man sehr wohl fühlt.

zurück
arrow